Serie Pacífico en DVD y Blueray
El mundo de equipaje. El primer libro de Ediciones ViajesalpasadoEl Maconde Africano de Javier Brandoli. Un libro de Ediciones Viajesalpasado

LIBANON: Shadow of Baalbek

FÜR: Juan Ramon Morales (Text und Fotos)
Líbano: las Sombras de Baalbek
Ein Milizsoldat von nicht mehr als 15 Jahren haben wir ängstlich aussehen, die Maschinenpistole über der Schulter und einer Zigarette zwischen den Lippen, nicht zu wissen, was zu tun ist. Wir starrten schweigend, angespannt, Warten auf etwas,, Ich weiß nicht, welche. In diesen Fällen, wie immer, ist die absurdeste Zufall, dass das Eis bricht, Wenn Ihr Telefon klingelt Barca Hymne.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share
 

Der letzte Ort auf der Erde: Dschungel von Borneo

FÜR: Juan Ramon Morales
El último lugar del planeta: la Selva de Borneo
Einer Zone und einer Kultur, deren Besuch sich auf den Tourismus beschränkt und nur mit dem Flugzeug oder zu Fuß in der Nähe 500 km durch eine der spektakulärsten Wälder, NOCH, der Planet. (...) Der Aufstieg beginnt in den frühen Morgenstunden Murud. Zusammen mit Joe Layan, mi Guia Kelabit, Wir beginnen den Aufstieg von ihren heiligen Berg und auf der Suche nach Spuren der Penan, die Ureinwohner von Borneo, echte Männer des Dschungels (...) Für Juan Ramon Morales.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share
 

Ein Spaziergang durch den Darm von Istanbul

FÜR: Juanra Morales (Text und Fotos)
estambulvap3
Unser Partner wirft eine Fackel und zündet sich eine weitere, teilweise beleuchtet die Leere, eine immense Hälfte überflutet Raum mit gewölbter Decke übersät. Einige Wände sehen kann Wucherungen aus Feuchtigkeit auf, was scheint sehr grobe Inschriften. Wir stehen unter dem Hippodrome, neben dem Palast, und wir haben eine Strecke,, früher angepasst, um beide Orte zu kommunizieren oder die Flucht aus ihnen zu erleichtern ...
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share

Tazara: An Bord des Zuges von Kupfer

FÜR: Juanra Morales (Text und Fotos)
tazara9
Der Konvoi stoppt sind ewig und uns Zeit zu geben tour Wagen. Die neben uns ist wie ein Flüchtlingslager, Menschen kochen in den Boden, ein Paar Leinwand gespannt, unter denen ein Kind ein paar Monate schlummert zwischen dem enormen Lärm von seiner Mutter spricht laut und Radios mit Musik dröhnt.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share
 
 

AJE eine Dhau a Zanzibar: der Vollmond…
FÜR: Juan Ramon Morales (Text und Fotos)

dhow
Ich gebe mein Leben für einen vagen Traum in Seiten in Volumina von jugendlichen Abenteuer lesen erwacht, Reise-Bücher, Navigation Studien. Und jetzt nur für den Mond und Gezeiten warten machen es möglich, die Rümpfe von heben 10 Meter Jahazi, gestrandet auf dem Sand von Afrika, ohne Takelage oder bedeckt, als aufgegeben Schildkrötenpanzer.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share
 

Tourist in Venedig oder nicht?
FÜR: Juan Ramon Morales (Text und Fotos)

Turista en Venecia ¿o no?
Wie oft haben wir, Pro Reisende, nach der Überquerung Meilen Wüste, HUNGERN, SEELENLOS, leiden Krankheit oder "bugs", Am Ende waren wir nicht mehr als "Tourist" für den ersten Standort haben wir festgestellt,. Nicht sehr schmeichelhaft, aber durchaus realistisch.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share
 

Nenzen Hirten, die letzten Nomaden von Sibirien
FÜR: Juan Ramon Morales (Text und Fotos)

Pastores Nenets, los últimos nómadas de Siberia
Als der Hubschrauber ein, das uns zurück geht es um, in einem Meer von Rentieren, Pastoren demontieren die Kumpels und ohne Abschied verlassen. Das Wort "Abschied" macht keinen Sinn für sie, und "Danke". In dieser Welt nichts ist schwer und hart Anrufe, gehört allen alles und wird zurückgewiesen, weil die Sicherheit der Wiedervereinigung ist generell für alle.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Twitter
  • Meneame
  • Share
 

Neueste tweets