Wir

Javier Manzano Brandoli (jbrandoli@viajesalpasado.com), Autorin und Fotografin. Öffentliche Arbeiten in verschiedenen Zeitschriften und Reise-Geschichte seit Jahren. Ich verbrachte ein Jahr und eine Hälfte einer Reise durch Afrika, Ich arbeitete als Korrespondent für Der Mundder. Ich habe auch nach Asien gereist, Amerika und Europa. Besuchen Sie den verschiedenen Teilen des schwarzen Kontinents und der ganzen Welt war faszinierend, aber Sie müssen nicht weit reisen, um eine Reise zu beginnen, müssen nur mit den Augen der Reisende zu Fuß. Als wir zu Fuß auf der Suche.

Ricardo Artigas Coarasa (rcoarasa@viajesalpasado.com), JOURNALIST, ist jener, dass hinter jeder Reise ist eine Geschichte, die Spur und glauben an die Rückseite jeder Geschichte, eine Reise wert Unternehmens. Die Aufrechterhaltung einer solchen Philosophie, am Ende der Eintritt in eine Projekt als "Reise in die Vergangenheit" war nur eine Frage der Zeit. Mit diesem Wunsch und die Überzeugung, dass das Abenteuer jeder Schritt, den wir ins Unbekannte mit Neugierde der Kindheit ist, bereist hat alles, was war, immer weniger, als wir es uns gewünscht hätten.

Viele dieser Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen werden in diesem Web skizzierten, das verbindet die Leidenschaft für das Schreiben und die überwältigende Wunsch, die Orte, an denen die Geschichte ihre Spuren hinterlassen hat wissen. Autor von “Journey zur Quelle des Blauen Nils. Eine Route durch den Norden Äthiopiens” (2013) und "Hernán Cortés. Die Schritte gelöscht " (2007), Chronik Reisen auf den Spuren der Eroberer von Aztec landet Extremadura, auch coauthored “11-M. Der Tag stand ich auf, den Terror der Solidarität” (2004), einen Bericht über die Korallen 24 Schlüssel Zeiten der Bombenanschläge von Madrid. Zusatz, gesammelt hat, einige seiner Schriften Reisende "Mzungu aber África. Reise ins Land der Massai ", Orphan noch Editor. Mit der Hoffnung, dass es noch langen Weg zu gehen und ein paar Seiten zu schreiben, startete mit seinem Freund Javier Brandoli, März 2010, Viajesalpasado.com eingedenk dessen, dass, als der große Kapuscinski, "Die Welt lehrt Demut".

Daniel Landa. (daniel.landa @ viajesalpasado.com) Journalist und Dokumentarfilmer. Er hat mehrere Expeditionen geleitet und von insgesamt mehr gemacht 75 Ländern der Welt. Und 1999 unternahm die Reise mit dem Auto in seine Heimatstadt seUndra, Palencia, de Singapur, in Südostasien, Herstellung der Doku-Serie "The Journey of Three Oceans". Und 2003 und 2004 unternahm mehrere Reisen nach Europa für das Programm "Europe in the Mirror" TVR.
Unter den 2006 und 2008 befahl die längste rund um die Welt hat sich bis heute im Fernsehen gesagt,. Eine Überquerung Land, das alle wichtigen Strecken in der Welt gehören, MEHR ALS 100.000 Kilometer auf der Straße und 51 Länder. Auf dieser Reise führte die Serie "A World Apart"Ausgestellt 130 Ländern durch National Geographic, in den Vereinigten Staaten auf Univision und La 2 TVE mit beachtlichem Erfolg Bewertungen.

 

Research:

Kommentare (8)

  • Iker

    |

    Hallo
    In febreo wollen nach Afrika zu gehen, um von Alexandria nach schmalen d jibraltar drehen. Nach Südafrika . Q Ich wünschte, ich aconsejaseis warum Grenzen yq besuchten Websites , q auch vermeiden Konflikte wie Somalia.
    Jetzt bin ich auf der Suche pricipio Auto und ich nur, aber wenn jemand kommt und sie begrüßen es passt . Dank IKERLAN

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Hallo Iker, die große Reise vor Ihnen. Auf Konflikte und Grenzen, die gefährlicher sein können, Leider ist sehr wechselhaft. Gerade jetzt in der Zentralafrikanischen Republik. Südsudan und Kongo sind in Konflikt, aber in drei Monaten hätte standardisiert und andere Start haben. Dann, Nordosten Kenias, der Grenze zu Somalia (das ist die Verbesserung der) und Sahel sind komplizierter. Nigeria und Mali haben Konflikt Probleme relligiosos. In jedem Fall, Es gibt viele Leute, die lange Strecken durch Afrika und nichts passiert. Meiner Meinung nach sollte man in einigen Bereichen nur vorsichtig, aber keine Angst.
    Auf den Websites, die Sie besuchen, Ich weiß, ein Teil des Maghreb und den Ländern des südöstlichen Afrika. NATÜRLICH, Uganda, Sambia, Botswana, Namibia, Sambia, Malawi, Südafrika, Mosambik, Tansania und Simbabwe sind fantastisch. Jede und jeder einzelne von ihnen hat eine unglaubliche Orte. African Parks sind brutal und aus weniger bekannten Routen werde ich zwei Standorten empfehlen: Epupa Falls, in Namibia, y Great Zimbabue, Simbabwe. Der erste ist ein schöner Wasserfall, wo die Himba leben; das zweite sind die einzigen wichtigen Ruinen einer Zivilisation in ganz Südafrika.
    Hug und Glück

    FRAGWÜRDIG

  • Cristina

    |

    Hallo Iker, und welche Voraussetzungen Sie benötigen, um Ihren Partner / eine Reise erfüllen?

    FRAGWÜRDIG

  • Nicolas

    |

    Hallo, Mein Traum ist es, von Alaska nach Russland zu Fuß oder per Boot zu überqueren, wenn du könntest, und wie du mich in die wunderbare Notiz Diomedes-Inseln informiert, offenbar ist fast unmöglich, heraus, das war eine Enttäuschung gefunden, aber jede Information, die ich über mich verbringen kann sehr nützlich sein für den Tag, um die Reise meiner Träume verpflichten, Ich habe gerade die Seite und die Wahrheit, die sehr gut und sehr professionelle Arbeit ist. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen!

    FRAGWÜRDIG

  • Maria

    |

    Hallo Iker. Und wird Ihre Reise planen? Ich möchte mehr wissen, Ich, als ich jünger war ich 3 Die Reise nach Afrika, wie misionando von Kenia. Conoci Websites jemals mit Menschen gedacht für meinen völlig aus meiner Realität. Ich war in Buenos Aires und ich cris in der gleichen Stadt geboren, aber mein Vater eingeflößt in mir eine Liebe für Reisen und Abenteuer. So bin ich meine Augen und Ohren, wie er sagte mir einmal,! Dank,MA

    FRAGWÜRDIG

  • Javier

    |

    Hallo Javier! Ich entdeckte diese Web-Informationen für meine Fahrt von Spanien nach Asien suchen. Sie haben in einer Quelle der Inspiration führen meinen Traum des Reisens weiter, Lichtbild, schreiben zu sagen,. Ich hoffe, eines Tages als ein großer Profi wie Sie. Grüße

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Hallo tocayo, Ich bleibe gerne wissen, dass ich eine Inspiration bin zu reisen und Sie gehen nach Asien. VaP ist ein Magazin, das genau aussieht, dass. Wenn Sie träumen erhalten Sie nicht davon aus. Hug, Viel Glück und hoffentlich eines Tages lesen Sie Ihre Geschichten hier

    FRAGWÜRDIG

  • miguel

    |

    ¿Jibraltar???

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets