Er Sangoma (KURPFUSCHERIN) und ein Gebräu namens "afrikanisches Bier"

FÜR: Javier Brandoli (Text und Fotos)
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

info Überschrift

info Inhalt

Wir betraten einen kleinen Raum eines der Häuser der ärmsten Region der Gemeinde Kayelitsa. Eine Frau bereitet ein Gebräu, namens "African Bier". Benutzen Sie Ihre Hände oft eine rötliche Flüssigkeit mit einigen Kräutern entfernen. In einem kleinen Nebenraum wartet auf die Sangoma und zwei seiner Lehrlinge. Wir saßen; separatem Wohn-Hühner huschen um die Hütte und gehen, bevor uns eine unerwartete Ritual.

Die Sangomas sind eine Art von alten Heiler. Eine Kultur, die auf Kräutern, Glaube an das Jenseits und seine Symbole. Südafrika wird geschätzt, dass es mehr als 200.000. Sie sind angesehene Leute und das um Hilfe physischen oder spirituellen Rat geht. Jeder Sangoma bereitet Lernende otras (Frauen in der Regel, aber in unserem Zimmer gibt es einen jungen Lehrling); lehrt die Kultur von ihren Vorfahren geerbt. Für uns ist es ein unbegreifliches Schauspiel. Die fünf Menschen, die das kleine eingegeben, sehr kleines Zimmer, wir werden gefroren beim Starten einer Stunde Musik und Tanz.

Zunächst beginnt zu singen, das scheint die Zauberin. Gross, großen Augen und Hände aus Wassermelonen, wird zu klatschen und zu singen begann. Unmittelbar gefolgt von zwei Frauen, Auch höhere, die haben den Raum betreten (Ich erklärte ihm, in der früheren Post südafrikanische Gesetz erlaubt und bietet Platz für drei Personen kommen fünfzehn; Hier gilt auch). Bald ihre Stimmen erklingen; und Palmas; lächeln; Sudan; Bewegen der Füße, Eine Art Trance ... Passagier; ein Ritual von Stimme und Körper, Bewegung und Klang in unseren Augen wird. Kommt zu der Szene sobrecogerte. Und was tun, wenn eine Gruppe von Touristen für mehr als zwei Minuten bewährt hat, gefolgt, das ist vor einer Show, die die Perfektion, die in einer Ecke der Welt ist für? Die logische: eine halbe Million Fotos. Es ist wahr, dass Carles und ich zur Fotografie gewidmet sind und damit Geld verdienen; ist wahr, dass Michelle, Ein brasilianischer, hat ein Blog auf Journalismus konzentriert; aber es ist auch wahr, dass, nach gingen wir, Ich verstand, dass wir hatten, dass ein Fick uns alles andere als eine beeindruckende Foto gezeigt. Ist das Problem mit einer Leidenschaft für die Kameras, Sie aufhören, mit den Augen schauen, um durch eine Linse schauen. Manchmal ist es besser, die Erfahrung mit der Haut vergessen.

ist auch, dass, nach gingen wir, Ich verstand, dass wir hatten, dass ein Fick uns alles andere als eine beeindruckende Foto gezeigt

Mehr als fünfzig Minuten nach, strahlt Wärme, Hühner sind ihnen, dass zerschlagen und zu sagen "sorry" und schauen uns an Damen, warum gehst du nicht nach unten gehen, um mehr Fotos zu Ihrem Mütter nehmen konfrontiert? Ironie beiseite, das Erlebnis ist unvergesslich. Für fast eine Stunde lang alles, was in diesen zwei Hektar Sand passiert ist, Pappe und Holz ist eine der seltsamsten Erfahrungen meines Lebens. Einige Mädchen Ende, als junge Auszubildende, tanzen und singen. Sie sind klein, Edel-und weitermachen Knöchel Reihen von Schalen, dass im Rhythmus ihrer Hüften klingen.

Ende, die Sangoma Absicht, sich Distressed rodilla de Michelle behandeln, welches war von morgens beschädigt. Schaltet einige Kräuter, singt und Massagen ihre harte (unter Michelle dela Gesicht eine Stunde später, Das Ergebnis kann als sehr lohnend und nicht besorgniserregend beschrieben. KONKRET, IBA fast arratrándose). INDEM, testeten wir die afrikanischen Bier ohne Schaum oder Oliven. Sabe a humo, die Cenizate (schrecklich. Wenn Sie erhalten zu wählen,, vosostros fragen masaje, zumindest legt Weihrauch ). Wir gingen nach draußen. Dutzende Kinder schauen uns mit Ehrfurcht und nähern uns. Wir in der Mitte einer eher unüblich sitzt für sie. Wir kehren zurück in die Realität. Heimkehr.

Research:

  • Aktie

Kommentare (3)

  • ricardo

    |

    Ich denke, niemand gesagt, es war kein Bier und nicht setzen Deckel, und, und.. Eine Umarmung Partner!

    FRAGWÜRDIG

  • Javier

    |

    Das Beste ist, dass ich nicht alles erklären. Ich freue mich auf unsere Reise suchen. Ich sage Ihnen (Wir haben Tausende von Entscheidungen)
    Eine Umarmung

    FRAGWÜRDIG

  • Anna

    |

    Welche penilla kann nicht schreiben, den Kommentar in den Sinn kommt.. Es hat nichts mit Bier zu tun…
    Zurück

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

Keine Tweets gefunden.