Kultur in Havanna: Ziehen Sie abseits der ausgetretenen Pfade!

FÜR: Diego Cobo (Text und Fotos)
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

info Überschrift

info Inhalt

Ich denke, es wäre zu riskant, dass dadurch Havanna ist die Stadt, wo die Kultur ist, die der Bevölkerung. New York hat seine Broadway und Buenos Aires, Ihre Straße Corrientes; Madrid, seine boomende Gran Via und, IN London, Picadilly explodiert in Farben bei Sonnenuntergang. Und der kubanischen Hauptstadt? Das Hotel liegt an verschiedenen Stellen in der Stadt, aber oft in den gleichen Bereichen konzentriert, Es gibt mehrere Szenarien, in denen sie sich entwickeln viele kulturelle Veranstaltungen, von Konzerten bis zu Stücken durch Ballett, Malerei Ausstellungen und Filmpremieren.

Reiseführer, die Empfehlungen und, SCHLIEßLICH, Verbreitung von Informationen für die Besucher ist vor allem an vielen Orten beschränkt, in denen es üblich ist, viele andere Touristen, wie Cuban Ausdrücke, die im Überfluss finden, aber sie haben nicht alle die kulturelle. Als Beispiel dienen: wenn jemand eine Tour von der Hauptstraße gegeben Alt-Havanna Ende Brummen, dass von "Going for Alto Cedro Marcane, Ich bekomme Cueto und ich werde Mayari "zweifellos. Wenn Sie verlängern die Wanderung, schleicht sich in einen Bus und fahren durch Centro Habana, es ist eher die Melodie zu ändern, und notieren Sie sich infiziert von einem der allgegenwärtigen Balladen-or-Reggaeton-Songs überschwemmen den Geist der Jugend. Y, wenn zu einem kubanischen Freund befestigt, acabará en un genial concierto de rap o de música fusión. Es cierto que los restaurante exudan melodía y ecos de son y bolero, mit Musikern live spielen Piezo.

Injusto verlassen würde Kuba und asociarla, lediglich, sus die karibischen Rhythmen

Aber injusto verlassen würde Kuba und asociarla, lediglich, dieser karibischen Rhythmen. Dieser große Heu Junge componiendo ganz rap-Säure, SICHERLICH, die Zeiten-; buenos Troubadoure, die es in Hören anmelden können Haus der Musik der, im Sommer, im Cuba Pavilion; Andere Arten zusätzlich zu den schwierigen Kategorisierung und vielfältige Einflüsse. Als Kuba sind wie Compay Segundo Silvio; Raul Paz, als er Gruppe Interactive. Aunque parezca offensichtlich, ist wie gesagt, dass in Spanien die vorherrschende Musik Flamenco.

Wenn ich diese Dinge zu lernen ist, weil in Havanna, eher touristisch Stadt, scheint, dass für ausländische mehr als in anderen Orten, die ich kenne, inbegriffen Spanien- kulinarische Routen, Kultur-und Freizeiteinrichtungen sind mehr als angegeben. Und das alles, um den gleichen Orten führen!

En La Habana las rutas rutas gastronómicas, Kultur-und Freizeitaktivitäten für Touristen mehr als in Spanien markiert

Konzerte und Shows in Orten wie Die Cat Eye, Der Fuchs und der Rabe oder dem legendären Tropicana geschehen, der Anbetung in Havanna sein ... für Ausländer. Sie sind eher elitär Websites. Im Gegenzug, kulturellen Leben für den durchschnittlichen kubanischen, oder der Bewohner, der lieber integriert, ist sehr unterschiedlich: während Pablo Milanes vor kurzem in einem Luxus-Hotel für ein ausgewähltes Publikum für europäische Preis gehandelt, Wochen, bevor es in die tat Karl Marx, ein beeindruckendes Theater 5.000 Sessel und ein lokaler Preis, dh, sehr erschwinglich.

Die Palenque, Sitz der nationalen Folk-Ensemble oder beide Houses of Music; Institutionen wie La Casa de las Americas oder ALBA Haus; Buchmesse, gehalten im Februar und eine Singularität große ... sind nur einige der Alternativen zur wiederkehrenden Tour ist in Hotels und auf Mundpropaganda von Touristen auf der Insel angekündigt.

Kuba Sommer

Im Monat Juli ist in die vorgestellt Trianon Theater, in Vedado, das Theaterstück "Der Garten der Kirsche", Tschechow. Der Eintrittspreis ist 20 Kubanischen Pesos, etwas weniger als einem Dollar. Durch, im Raquel Revuelta, interpretiert "Geschichte eines Caba-yo", zum gleichen Preis. Vor dem Theater ist das Mella, in denen Kinder kleine Werke ausstellen, Wie in anderen Calzada Straßentheater, parallel.

Am National Theatre in der García Lorca, Ausland wird die Eingabe mit einem höheren Preis besteuert

Obwohl in einigen Präsentationen, wie in der Nationaltheater oder García Lorca, Ausland (nicht der Bewohner, wie mich) Eingang besteuert ihn mit einem höheren Preis, betrachten Kunstwerke in diesen Bedingungen ist wirklich beneidenswert. Works in Madrid kosten würde mich 50 der 60 Euro und hier habe ich für 2 € genießen können! Dazu wird eine schmackhafter hinzugefügt, ohne den Sitten und sozialen Konnotationen ("Um zu sehen und gesehen werden", von Larra) dieser Ereignisse in Spanien.

Nichts, was wir von den Filmpremieren gesagt haben in Theatern, die auf der Straße auftreten 23, die Allee in dem steht das Hotel Habana Libre (der Monat April war die Französisch Film Festival mit großem Erfolg) und einen kleinen Preis; National Ballet of Cuba und andere große Unternehmen, häufig, Tour in Spanien und der ganzen Welt; Malerei Ausstellungen, Konzerte im Freien, el circuito de locales de música y la multitud de actividades que es fácil encontrarse al pasear por la ciudad. La temporada turística no se alarga mucho más de la Semana Santa y se reanuda allá por diciembre, mit dem weichen und warmen Atem des Meeres. Im Gegenzug, gibt es weniger Ausländer, Preise fallen und die Strände sind mit Kubanern gefüllt, außer in jenen Orten "reserviert" für Touristen schlafen in großen Hotels.

Die Chaplin Film oder Yara sind faszinierende Orte, um den letzten Film der Coen oder den ersten Film, den er Jorge Perugorria gerichtet hat sehen

Trotz der Hitze und die gelegentliche Gefahr von Gewittern, Ich denke, es könnte eine gute Zeit sein, um die Show zentrierte Perspektive anzugehen. Und das nicht nur für Schutz vor der dampfenden Sommer Wirklichkeit: Den Vormittag verbringen in der Museum of Fine Arts oder der Revolution. Irgendwie, viele der Szenarien, in denen all diese Aktivität stattfindet, sind spannende architektonische Kleinode, die den Test der Zeit stehen manchmal mit Würde, andere wehmütig und immer mit einem schönen Glanz dekadent, aber unmöglich zu beobachten, weil in anderen Ländern, absorbiert durch kommerzielle Kinos. Der Film Chaplin oder Yara sind faszinierende Orte, um den letzten Film der Coen-Brüder zu sehen und der erste Film, den er Jorge Perugorria gerichtet hat, die universelle Schauspieler Cuba.

Havanna ist eine kulturelle Universum, die oft unbekannt, es kann jedoch ein kleines Hindernis: erfüllen die überwiegende Programmierung Aktivitäten. Nichts, was nicht mit Interesse am Lernen überschritten und Radio hören, sehen Sie einige Zeitungen und schauen Nachrichten. UND, besonders, fragen.

  • Aktie

Kommentare (1)

  • AGUSTIN CHALER

    |

    Vielleicht kulturell TE Mangel CENTRAL EL CEMENTERIO, WARUM IST EIN LAST KÜNSTLERISCH, Nichts zu den weiteren weltberühmten ENVY…A HUG!!

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

Keine Tweets gefunden.