Madrid nach Maputo, fahren

Vorheriges Bild
Nächstes Bild

info Überschrift

info Inhalt

Es gibt nicht viele schwierige Entscheidungen zu 2014 und schon gar keine Sicherheit, aber es gibt einen Plan, der nur für größere Sache kündbaren. Das 10 Februar wird mein Freund Victor von Lissabon nach Madrid kommen zu holen. Das 11 Wir werden nach Barcelona gehen, wo wir ein paar Freunde sehen und ein Gespräch organisierte Ausflüge geben. Dann, dort weiter nach Genua und Triest, Immer auf der Suche nach Süden auf der Karte mit der Strafe nicht langsam laufen lernt Italien, langsam.

Weiter zum Mittelmeer Weg von Thessaloniki verleimt, über den Balkan

Von dort aus werden wir durch Slowenien ohne Slowenien gehen Zeit zu wissen, dass es gewesen, eine Sekunde später in Dubrovnik zu stoppen in einer der Tavernen seines Hafens eine oder Weine zu trinken. Weiter zum Mittelmeer Weg von Thessaloniki verleimt, über den Balkan, Teil was ist eine Reise durch die Zeit, es gibt keinen Ort auf der Erde, wo die Zeit wie in diesem Meer so kondensiert wird, wo es fast alles begann.

Wir geben Ihnen die Zeit nur für Griechenland von zwei und im wunderschönen Istanbul durchdringen mit einem gewissen Bedauern, nach Europa zu verabschieden, die Geschichte und das Leben dieses Kontinents auch fehlen. Dann überqueren wir ein kleines Stück Asien, ein bisschen von Anatolien und erreichte den Hafen von Mersin verirren.

Wir werden mit der Fähre, die uns in Port Said verlassen, ÄGYPTEN, wo, wenn die Unruhen ermöglichen auf unserer langen afrikanischen Strecke begeben

Und dort werden wir mit der Fähre, die uns in Port Said verlassen, ÄGYPTEN, wo, wenn die Unruhen erlauben begeben sich auf unserer langen afrikanischen Route nach den Seiten Tempel und Pyramiden nur fest verlassen das Schicksal dieses Landes folgende, der Nil. dann gehen wir in den erschütterten Sudan, Land verurteilt, keine Namen oder Namen haben und das Rote Meer Versuch klebte Äthiopien zu erreichen und bezahle meine offene Rechnung mit den Burgen von Gondar und Lalibela Kirchen. Dann, mit übrig gebliebenen Minuten lassen wir uns scheel an den Stämmen des Südens in einem anderen Jahrtausend verankert aussehen.

Aber das vorhersagbar, und wir werden von einigen früheren Exzessen eilen und dann muss man in Kenia die gefürchteten Spur Moyale schnell machen und gehen zu sagen, hallo an ein paar Freunden in Nairobi und Masai Mara Tansania zu betreten, wo wir einige Nacht in ihren mythischen Parks verlieren. Wenn es die Zeit Selous und sehen, ob mehr Ujiji, wo sie sich trafen Livingstone und Stanley, aber höchstwahrscheinlich ist, dass die Zeit lange Stints hat zu bekommen, wo sie nicht erwartet.

Wenn es die Zeit Selous und sehen, ob mehr Ujiji, wo sie sich trafen Livingstone und Stanley

Und wo es erwartet uns in unserem Haus, ein Mosambik, die wir nach Norden und nach Süden Kreuz beizutreten. Und dann ruhen wir nur Zeit für unsere Reisenden aus Simbabwe und Botswana um die Strecke zu gehen auf der Suche. Und es wird wahrscheinlich dort sein, von einem Wasserfall mit Wasser gefüllt oder ein Feuer entlang des Okavango Deltas geschützt, dass wir einen Moment Victoria stoppen, und wir werden darüber im Klaren sein, dass wir zwei Kontinente überquert haben. Und es wird wahrscheinlich sein, wo eine Nacht reden über unsere nächste Reise starten.

Reise, es gibt nichts Schöneres auf der Welt zu sehen, was ohne wirklich da draußen verstehen. Leben nicht verstreichen lassen, ohne wenigstens einmal zu erleben, was es wirklich an einem Ort verloren fühlt, dass sie nicht erkennen. der Luxus nicht erlauben, nicht versuchen,, Nicht Ängste lassen und sie überwinden Routine. GLÜCKLICH 2014.

 

  • Aktie

Kommentare (12)

  • Juancho

    |

    Hey, Brandoli, und Sie sagen, Sie haben keine Pläne, 2014??? Ich denke, das gibt Ihnen für das ganze Jahr… Das ist für Sie… andere Lebensdauer. Wie lange Sie sagen, Sie diesen Kreuzzug Welt mit dem Auto zu tun???

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Wir haben eine maximale 60 Tage, aber die Idee ist, es zu tun 55. Umarmung Freund!

    FRAGWÜRDIG

  • Rosa

    |

    spektakuläre Route!!!

    FRAGWÜRDIG

  • Anna

    |

    Aventurón, Javi

    FRAGWÜRDIG

  • goyo

    |

    Siehe, ich werde ignorieren. Ich hoffe, nach Istanbul im Februar zu gehen, si la “Türkische Frühling” Genehmigungen, und erleben Sie das Gefühl von an einem Ort verlieren Sie nicht erkennen. Aber Ich mag die Idee, die Reise Madrid-Maputo komplett. Und wenn es das erscheint “Zwerg Cullera” und fragen Sie, wie Sie Ihre Reise Kontinent würden Sie wählen gehen, Europa und Afrika?, Was würden Sie sagen,?

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Der Zwerg würde sagen, wahrscheinlich heute Cullera, meine vierte Saison in Afrika und reiste in diesem Jahr von acht Ländern, nachdem er, Ich bleibe mit Europa, zu denen ich vermisse und ich würde drängen. Ich fühle mich wie seine Geschichte, seine bestimmte Reihenfolge, seine Einrichtungen… Dann, Wenn diese Frage, die Sie mir zu tun, wenn wir ein Bier in Madrid sind mit, und nach zwei Wochen des Aufenthalts in meiner Stadt, Ich werde sagen, dass Afrika auf jeden Fall wahrscheinlich. In jedem Fall, Warum dann sage ich hoffentlich haben.
    Umfassen Sie und ich bin froh, dass Sie nach Istanbul gehen!

    FRAGWÜRDIG

  • Monica

    |

    Sie wissen, dass solche travel'm neidisch auf guten Javier

    FRAGWÜRDIG

  • Lydia

    |

    NATÜRLICH, überwinden Ängste und nicht durch Routine beirren, sind gute Tipps für eine Reise starten. GLÜCKLICH 2014 und glücklich Weg.

    FRAGWÜRDIG

  • Carlos L

    |

    Was für eine Freude!!! Viel Glück und genießen jede Minute.

    FRAGWÜRDIG

  • Jose

    |

    Das Neid! (gesund)

    Das Auto nicht benutzen wollen?

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

Keine Tweets gefunden.