TAL 16 Oktober: die Volksabstimmung des Schulhauses

FÜR: Gerardo Bartolomé (Text und Fotos)
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

info Überschrift

info Inhalt

"Es ist nicht hier", Ich sagte meiner Frau, um wieder auf den LKW. Wenn ich die Leute, die ich versichert worden war, dass der Stein leicht zu finden war, fragte so hatte nicht immer die Koordinaten für die GPS bestanden. Wir waren zu Fuß nach oben und unten die unbefestigte Straße von einem Hochplateau mit Wiesen. THEORETISCH, war in der Nähe des "Stone Holdich". Aber es gab keinen Fall,, nicht gefunden.

Die Waliser hatten in diesem Tal niedergelassen hatten Längssteg auf der einen Seite und die andere mit einem Kind und älteste Gebirge. Durch die Mitte der Ebene lief ein Fluss nannten sie Percy. Als sie in fertig Gaiman, Atlantik in der Nähe, gruben Gräben und Kanäle, um das Wasser zu nutzen und Bewässerung ihrer Plantagen. The Valley 16 Oktober war reine Produktivität, Die walisische Kolonie blühte. Aber es war nicht alles Freude. Das Perito Moreno wusste, dass das Wasser des Percy Süden und dann nach Westen gebeugt lief, Blick auf die Berge und durch sie durch eine enge Schlucht, um, ZULETZT, Entleeren in den Pazifik. Moreno wusste, dass das ein großes Problem.

Meine Frau und ich hatte viel von der Reise gereist, dass Planwagen der Pioniere Welsh. Wir würden ein paar Tage in dem Dorf Trevelin bleiben Besuch der wunderschönen Nationalpark Alerces, aber wollte auch einige historische Stätten im Zusammenhang mit dem Schiedsverfahren Borderline besuchen 1904, alle Teil der Recherchen für mein Buch "Die Grenze der Lüge".

Für Chilenen war das Tal in bergigen Gegend; für die Argentinier war Teil der patagonischen Hochebene. Der Oberst hatte keine Schwierigkeiten, die Entscheidung: Ich würde an den Ort gehen,!

Die Vereinbarung zwischen Argentinien und Chile unterzeichnet erklärte, dass, obwohl die Grenze zwischen den beiden Ländern in den Anden sein, die Grenze würde insbesondere die Wasserscheide. Wasserscheiden desaguaran argentinischen Atlantik und so tun würde im Pazifik, für Chile. Der Welsh-Tal waren berechtigt, weil die berühmte Rio Percy "ihre" Ozean aufhören würde. Die These Argentina argumentiert, dass das Tal aus war der Anden, so war es nicht der Wasserscheide Ansatz. Es gab keine Einigung, und bevor sie in den Krieg, beide Regierungen beschlossen, den Fall an die Königin Victoria von England zu nehmen. Die nette Dame namens einen erfahrenen Offizier in der Sache betrauten, el Coronel Thomas Holdich, Wer hatte einen ähnlichen Fall im Himalaya gelöst, zwischen Indien und Afghanistan. Die Parteien nahmen ihre Karten Holdich, die, mit Überraschung, fand nicht übereinstimmen. Für Chilenen war das Tal in bergigen Gegend; für die Argentinier war Teil der patagonischen Hochebene. Der Oberst hatte keine Schwierigkeiten, die Entscheidung: Ich würde an den Ort gehen,!
An der Wende der Bootsfahrt auf den Seen, die zu alten Lärchen, Ich habe Fotos in den Straßen und Holdich Perito Moreno. Habe auch bestanden durch das Ministerium für Tourismus, mich zeigen, wie man auf die berühmte Stein Schulhaus zu bekommen und auch Holdich. Sie dachten, mir das Foto von dem Cover von "Limit of lies". Ich führte der Weg in einer Broschüre mit einem sehr einfachen map, schien einfach.

Die Expedition dreigliedrigen (Großbritannien, Chile und Argentinien) würde die vielen Konfliktpunkte reisen. Ein Schlüssel war der Welsh. Moreno spürte, dass der Schlüssel von der walisischen Bevölkerung abgewälzt. Der argentinische Experte hatte Holdich Vergangenheit studiert und wusste, dass er die Meinung der Menschen über alle bewerteten.

Aber die Waliser könnte ein Problem sein. Waren in Konflikt mit der argentinischen Regierung. Einerseits, wollte die Schule zu lehren Welsh, anderen, sicherlich die Hauptsache, sie sind gesetzlich vorgeschrieben, um Land, das sie versprochen gewähren, wie einige von Buenos Aires vivillos hatte die Behörden davon überzeugt, dass sie zugeordnet sind. Moreno bewegt Boden und Erde, um die Versprechen zu erfüllen.

Das erste, was wir feststellen mussten, war das Schulhaus. Nach der kleinen Karte mussten wir es vor unserer Nase zu halten, aber kein Fall, es nicht finden. Nach vielen Drehungen und Wendungen (und niemand zu fragen,) Ich ging einen Weg, der von der Hauptstraße nach links und es, hinter einigen Bäumen, die Säge. Wurde von dem, was auf den Fotos zu sehen verändert 1902, aber ein kleines Plakat behauptete, es war dort.

Wenn die argentinische und englische Jungs kamen argentinischen sang die Hymne. Holdich, zwischen fasziniert und begeistert, fragte sich laut, ob sie aus Argentinien oder Chile sein bevorzugt. Alle antworteten unisono: "Argentinien!"

Die Boundary Kommission kam zu dem Tal der Welsh. Holdich festgestellt, dass der Fluss in den Pazifik floss, Das war unbestritten. "Aber wir sind in den Anden", Moreno argumentiert. Der Vertreter Chiles argumentiert, dass sie in Längsrichtung Tal zwischen der Hauptkette und einer Schnur waren zweitrangig, dies. Für Moreno, dass Schnur war, geologisch, unterscheidet sich von den Anden. So sagen Holdich? Still. Moreno beschlossen, spielen.

Die Schule wurde umgebaut, aber es gab einige Exponate aus dem Tag der Volksabstimmung berühmten. Zum Beispiel, die Haube sagen sie, dass die Gemeinde versammelt, oder der Stall, wo die Waliser ließen ihre Pferde. Obwohl die meisten modernen, Schule hielt die Veranda Schritte und ich konnte in diesem alten Foto zu sehen.

Am Morgen des 30 April 1902 Holdich überzeugt, Moreno, zur Schule zu gehen, im Tal. Es, INSGEHEIM, einer seiner Männer hatten alle Familien des Tales gesammelt, Welsh fast alle, Tehuelchen wenigen. Wie würden diese Leute? Impossible, um sicher zu wissen,. Wenn die argentinische und englische Jungs kamen argentinischen sang die Hymne. Holdich, zwischen fasziniert und begeistert, fragte sich laut, ob sie aus Argentinien oder Chile sein bevorzugt. Alle antworteten unisono: "Argentinien!", Obwohl mit einem ausländischen Akzent. Holdich schrieb etwas in sein Notizbuch und dann würde jeder erinnern schnappte die kleine Schule Volksabstimmung.

Finden Sie den Stein kostet mich mehr als die Suche nach der Schule. Das hohe Gras versteckt, dass big block Findling dort abgelagert 15.000 Jahre zurück. Meine Frau sah ihn, als wir noch weitergegeben wieder. Wir haben. Ich las die Inschrift erinnerte er sich der ersten März 1902. Meine Frau nahm das Bild mit dem Stein Holdich würde die Abdeckung meines Buches gehen.
Immer noch nicht die Entscheidung, Holdich anzunehmen überzeugt, Moreno überzeugt eine Gruppe von Welsh zu einem letzten Job zu erledigen. Der Tag, nachdem er führte die kleine Schule Englisch an einem nahe gelegenen Standort. Die Sonne schien auf einem einsamen Felsen in der Ebene, als ob es ein Stein Sentinel. Drei Männer fertige Arbeit auf der einen Seite. Moreno ging Oberst zu sehen. Die walisische geschnitzt eine Erinnerung der Passage des Ortes Holdich. Die Buchstaben in der antiken Stein würde den Namen des Oberst und dem Zeitpunkt seiner Passage durch mehrere tausend Jahre halten. Der Engländer lächelte und schrieb etwas in sein Notizbuch, aber nicht vorab die ihre Entscheidung.

Mit der gleichen Kamera, die ich hatte meine Frau ein Bild konzentrierte sich auf eine Familie von Enten, die durch den kleinen Bach bestanden dort neben nehmen. Sehen, wie sie lächelte, die Erinnerung an die berühmte Geschichte Schiedsrichter über das Tal geschlossen 16 Oktober.

Die Grenzkommission verließ die Kolonie im Süden und in der Nacht im Tal lagerten noch, ganz in der Nähe. Gekochte Feuer, Enten gejagt in einem nahe gelegenen Bach hatte. Als sie mit dem Essen fertig, Moreno war ein paar Gläser Whisky und Holdich protocolariamente fragte, was er von der Lebensmittelindustrie gedacht. "Sehr gut Diese Enten Argentinier", Englisch sagte mit einem Grinsen. DUNKELHAARIG, mit einer Mischung aus Erleichterung und Freude, wiederholt "Ja, Argentine Enten ... ". Jetzt wusste ich, was die Entscheidung Holdich.

Nach drei Tagen in der Region, meine Frau und ich lud die Koffer in unsere Lkw und weiter nach Süden, die Spuren der Grenzkommission, nur 108 Jahre später.

Contacto@GerardoBartolome.com
Gerardo Bartolomé Reisender und Schriftsteller ist. Um mehr über ihn und seine Arbeit zu gehen www.GerardoBartolome.com

Research:

  • Aktie

Kommentare (6)

  • Anna

    |

    Die Figur ist liebenswert Perito Moreno. Sie wissen nicht,. Es ist ein Stricher, ein Lügner, ein Mann geworfen vorn. Einer dieser Glücksritter an den alten Stil, wie so viele, die wir in amerikanischen Filmen Wild West gesehen habe, aber mit einem Latino Punkt, dass es mehr Spaß macht. Viele Geschichten von Südamerika kennen und wissen sollte. Wunderbar dieses Blog. Ihrer Meinung nach, Haben all diese Untaten oder Exploits für reich oder für sein Land?

    FRAGWÜRDIG

  • Gerardo Bartolome

    |

    Moreno starb in Armut, nie etwas Geld zu verdienen. Er selbst legte sein eigenes Geld, um die Silber Museum nie wieder aufbauen. Er tat alles für die Ehre und für sein Land, sondern vor allem Anerkennung beantragt. Nur hat es nach dem Tod. Ich teile diese Geschichte.

    FRAGWÜRDIG

  • Thomas

    |

    Ein wahrer HDP auf solche Moreno.. “leben” , aber die Lebendigkeit bezahlt.

    FRAGWÜRDIG

  • VAP

    |

    Thomas, Reisetagebuch nicht Ring für Beleidigungen und Showdowns. Andere Foren finden zuträglicher zu entlüften. Allerdings, nicht löschen Ihren Kommentar, es ist, vd., GENAUGENOMMEN, , die erniedrigt. Dort links, wie, Zeugnis von seiner Dummheit.

    FRAGWÜRDIG

  • Porfirio

    |

    Un real hijo de la gran puta el “Perito Moreno” De perito nada, de sinvergüenza y conchesumadre, alle.

    FRAGWÜRDIG

  • Curupi

    |

    Grande Don Pascasio, Grande Argentina.¡

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

Keine Tweets gefunden.