Villa Rica: der Beginn des Epos von Hernán Cortés

FÜR: Ricardo Coarasa. Fotos: © CPTM / reo
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

info Überschrift

info Inhalt

Der Ford Triton führt zu Antigua Veracruz Zebu Kreuze Weiden und Esel an Bäume gebunden, ohne Besitzer in Sicht. Die erste Stadt, die von Hernan Cortes in Neu-Spanien gegründet ist das auffälligste, von denen ich bisher in Mexiko besucht, Ich schätze seine historische Aura. Hier landeten die Spanier in 1519 und bauten ihre erste Siedlung (GENAUGENOMMEN, auf einem Hügel nahe dem Dorf verschwunden Totonaca von Quiahuiztlan). Das Gewicht der Jahrhunderte hat die Ur Veracruz überwältigt, nun in einer ruhigen Gemeinde gleichgültig gegenüber der Vergangenheit, die es zeichnet als erste Stadt von den Konquistadoren in Mexiko gegründet umgewandelt.

Es bleibt, ist, dass, was passiert mit dem Haus von Cortez sein, nur wenige Mauern mit einem riesigen Banyan-Baum drahtig Partnerstadt. Es ist schwer zu sagen, wer unterstützt die. Das bewohnte oder nicht Cortes, Natürlich wurde von den ersten Eroberer verwendet, vermutlich, um klar die administrativen Aufgaben des jungen Neu-Spanien. Seine misshandelte und dunklen Wänden, eingehüllt in die Dunkelheit, evozieren einen Moment in der Geburt des modernen Mexiko, dass Mexikaner sich, was ist mit dem spanischen, scheinen den Rücken gekehrt haben. Die zunächst noch gegen die Eroberung und die letzteren wiederum lieber schämen. Vielleicht ist es Zeit, vorbei zu ziehen Groll und historischen Komplex zur Unterstützung, ein für alle Mal ohne Schnickschnack politisch korrekt, Mexiko, dass heute das Ergebnis ist, wie in dgl., dass miscegenation. Wenn Montezuma hatte weiterhin am Willen regieren oder ausgerottet hatte die spanische ohne Licht einem Mestizo Gesellschaft erobert, Mexiko wäre jetzt anders oder, VIELLEICHT, nicht.

Die Nacht ist auf uns, weitere Schweigen die Stimmen der Vergangenheit, dass erklingen in jeder Ecke der alten Ankerplatz von La Antigua. The Dark, Besuchen Sie die Kirche gute Reisenden und die alten Stallungen errichtet von den Soldaten des Cortez, verwendet über 300 Jahre später von dem berüchtigten General Santa Anna, Präsident geschah mit der traurigen Geschichte von Mexiko dafür, dass gelieferte 1848 der verhasste Nachbar Yankee Texas, New Mexico und New Kalifornien, Hälfte der Landesfläche.

Zu Fuß in Richtung der Mündung, die mündet in den Golf von Mexiko, wo sie die Schiffe der eingegebenen Cortez, Riese ceiba Punkte, an denen, angeblich, die Schiffe angedockt

Das Datum der Geschichte auftritt, zwangsläufig, die dunkle. Reisen, sehr, dass wir planen, immer wieder überraschen, und das ist Teil des Charmes. Aber auch die Dunkelheit entfernen können mir die Emotion des Augenblicks. Zu Fuß in Richtung der Mündung, die mündet in den Golf von Mexiko, wo sie die Schiffe der eingegebenen Cortez, Riese ceiba Punkte, an denen, angeblich, die Schiffe angedockt. Eine schwere Kette schlafen am Fuße des Baumes wachsen müde davon durch Bootsfahrer gelassen werden, um ihre Schiffe am Ufer andocken passiert. A Mi mich so, so dass Sie Creer sind. Ich brauche zu halten, um diese Zeichenfolge, Nun, da alle Düsternis ist, als ein Akt des Glaubens, als Feststellung, dass, wirksam, Ich bin auf dem gleichen Boden Mexican Hernan Cortes zuerst Fuß fast fünf Jahrhunderte zu Fuß.

Wir näherten uns dem Fluss. Ich habe diese Rückschritte 500 Jahre in die Zeit und Mühe kann ich ohne den feierlichen Augenblick vorstellen, die Ankunft der Schiffe von Cortez für die Flussmündung und die Freude der Seeleute. Jetzt, die Gewässer haben fünfzig Meter zurückgegangen und der Kanal Niemandsland ceiba links, es erhöht nur die Symbolik, dass der Heiligenschein, Teilnehmer oder nicht die Legende. Eine Hängebrücke verbindet die beiden Ufer, ausgezeichnete Metapher der Kreuzung des Eroberers. Es gibt einen Balkon, den Reisenden zum Träumen einlädt und einer jener Momente, die sich auf eine lange Reise zu rechtfertigen.

Nicht weit von wo wir sind, Cortés den Rubikon der Eroberung Deaktivierung der Flotte, das war auf dem Sand der neu geschaffenen Villa Rica gestrandet, und nahm die Herausforderung an, die sich mit allen Kosten für den rätselhaften Tenochtitlan, wo Moctezuma tat alles, Duschen Geschenken Cortés während die Förderung Hinterhalte gegen die Spanier zu verhindern, dass die unvermeidlichen Zusammenprall der Zivilisationen.

Und es ist klar,: obwohl einige darauf bestehen, dass die Eroberer aus der Extremadura "verbrannt" ihre Schiffe, die Konten der Chronisten lassen keinen Zweifel über das Schicksal der Schiffe: die Truppe war verantwortlich für das Deaktivieren sie, so dass sie an der Küste gestrandet. Warum? Die Absicht des Eroberers nach Tenochtitlan Moctezuma und erreichen von Angesicht zu Angesicht mit, der Kaiser der Azteken, war nicht mehr aufzuhalten. Viele seiner Männer, insbesondere diejenigen, die noch nichts in Kuba verlassen hatte und misstraute all ihr Glück Glück konnten sie auf dieser Reise zu tun, wollte nicht hören, über die Rückkehr auf die Insel. Aber nicht jeder war für die Arbeit. Die Fraktion treu Diego Velázquez, Gouverneur der Insel Fernandina, tat alles, was in ihren Händen war, zurückzukehren, weil der Gouverneur nicht gegeben hatte ihnen die Erlaubnis zu begleichen.

Cortés und Gesichter seiner Rubicon: umdrehen, mit der Gewissheit, dass Velázquez bald Sponsor eine weitere Expedition in den Besitz im Namen der eroberten Länder nehmen, oder beharrlich in der Anstrengung und ermöglicht die Rückkehr von verärgerten. Die Gründung der Villa Rica de la Veracruz am Karfreitag 1519 und die Kennzeichnung von Behältern und verhindert jede mögliche Rückkehr ist die erste Grundlage für die Zukunft Eroberung Mexikos. Sie können immer noch besuchen, ein 300 aus dem Dorf, gründete die erste Kapelle in Neu-Spanien, wo die erste Messe wurde in den Domänen des aztekischen Reiches gefeiert. Ich habe selten so viel Geschichte gesehen verpasst. DABEI, Antike Veracruz ist konkurrenzlos.

  • Aktie

Kommentare (1)

  • Marta Cuevas

    |

    Zu viele und zu komplex in Spanien Bedenken in Mexiko. Ich habe in beiden Ländern gelebt und die Geschichte ist schlecht erzählt. Er tat schlechte Dinge, aber Mexiko ist Spanien. Guter Artikel.

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

Keine Tweets gefunden.