Epupa Falls: Wasser aus dem Ton-Stamm

FÜR: Javier Brandoli (Text und Fotos)
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

info Überschrift

info Inhalt

Land des Baobab und Stämme der Vergangenheit. Eine Postkarte aus Afrika mit jeder Reise in den Bauch. Wir sind zu den Epupa Fällen leitete, Der Norden, nahe der Grenze zu Angola. Ein Ort, an schwer zugänglichen Straßen und verkürzt. Die Landschaft ändert sich: der geheimnisvolle Spiegel hinter einer Wüste aus Staub und Steinen unendlichen Ozean gelassen und schlägt ihn. Nach zehn Tagen Straße für Namibia; nach dem Durchgang des Grand Fish River Canyon, von großen Dünen, Cape Cross, Skeleton Coast wir ein Wasserfall fällt wegen ihrer Schönheit und von den Menschen um Sie herum. Dies ist ein spektakuläres Land, und dies eine einzigartige Kulisse.

Das Treffen mit den Stämmen

In einer Kontrolle Passage der Nahrung von dort aus im ganzen Land (Kontrolle, die nicht erstreckt MKS) Ich schaue aus dem Fenster und beobachte zwei Frauen Himba. Es ist unmöglich, nicht auf ihre nackten Körper mit einer Art Ton, der ockerfarbene Haut gemalt wurden, und macht Ihr Haar Look aus Lehm bedeckt starren. Dies ist das erste Mal sehen wir die einheimischen Rebellen, die nicht akzeptierten, die Zumutungen der ehemaligen deutschen Kolonie und behielten ihre traditionellen Sitten. (Handeln in dieser Weise werden viele Todesfälle in den schwersten Zeiten der Repression germanischen kosten). Just watch eine Frau vor herere. In den vergangenen beiden Rennen waren fast Schwestern, herere aber tat akzeptieren die katholische Religion und entschied sich zu verkleiden und lassen Sie das Feld zu gehen und in Städten leben. Die Kostüme der Frauen sind wirklich auffällig: farbige Kleidung und eine Art Stoffmütze (Form wäre vergleichbar mit einer Kappe). Es, in nur drei Minuten, die die Polizei dauerte verstehen, dass die Reise faszinierende Landschaften und leeren Süden nach Norden Namibias gedreht mit Namen. Es ist leicht zu verstehen, warum, Skeleton Coast seit dem Verlassen der Horizont wurde schrittweise Umstellung auf grün, auf dem Land, das Leben ermöglicht. Als wäre es ein Signal erschienen Baobab, wir alle träumen von dem Baum mit dem Buch Der kleine Prinz und Teil des Kontinents die tiefsten Überzeugungen. Es gibt viele Legenden, aber wenn ich beobachte sie beschließen, mit einer, dass ein Baum so schön war, so zu bleiben, dass die Götter, wenn böse Männer, beschlossen, sie auf den Kopf zu pflanzen. Hieraus erhellt, dass die Wurzeln sind auf dem Stamm droht.

Opuwo ist Stadt, daher, Hérères Bereich, die zu uns kommen, um Obst zu verkaufen, trinken den Kragen. Man könnte stundenlang die Bilder von jedem Kostüm oder Kleid sie tragen die.

In dieser Nacht, nach einer langen Reise holprigen und staubigen Weg, hielten wir auf einem Campingplatz zu schlafen, dass ich an alle, die zu den Epupa klettern wollen empfehlen: el Ongongo Camp. Die Möglichkeit des Badens in einem Teich, dessen Wasser fließt aus einem Wasserfall, bilden einen natürlichen Pool unter dem afrikanischen Nachthimmel für all die Stunden der Reise.

Am nächsten Morgen, FRÜH, setzten unseren Weg. Wir hielten an Opuwo, die letzte Stadt, bevor sie dort Epupa. Hier nehmen Sie die Reisenden an Speisen und Getränken in einem Supermarkt kaufen, entfernen oder zu ändern Geld in einer Bank und, auch, Zugang zu einem Internet-Café. Alle diese Geschäfte sind in einem Quadrat, neben der Tankstelle, die weg von der chaotischen Markt dreht, die ich empfehle gehen langsam. Stalls wäre in einem Windstoß fliegen, von trockenem Staub bedeckte den Boden bis, wo Fleisch verkauft wird Blut tropft von einem Ast hängend. Dann, Ich schaue auf die Internet-Café-Szene, die unmöglich scheint: Himba Frau, mit einem Kind von nicht mehr als zwei Jahre, mit einer der alten Computern. Oben-ohne-, mit ihr ursprüngliches Aussehen und das Surfen im Netz. Wie groß ist die Szene. Aber, Opuwo ist Stadt, daher, Hérères Bereich, die zu uns kommen, um Obst zu verkaufen, trinken den Kragen. Man könnte stundenlang die Bilder von jedem Kostüm oder Kleid sie tragen die.

Das Tosen des Wassers

Nach dem Stopp, der LKW wieder auf den Marsch. Wir auf der Straße verstreut, der Pinsel, Himba-Dörfern unterschiedliche: ein Zaun und eine Gruppe von Häusern und einigen Geflügel rund um das heilige Feuer. Alle sind gleich. Die Sonne ist stark und das Leben wird zu einer Kuh oder Ziege Gruppe schwebt auf den Straßen reduziert. Unter etwas Schatten ein Hirte Uhren Himba nichts ändert nicht ihre alten ruhig.

Zwei Stunden später sehen wir in der Ferne ein Wasser in einer Reihe Fleck. Wir haben zu den Domänen des Kunene Fluss kommen, es fast eine natürliche Grenze zu Angola.

Wir übernachteten auf einem Campingplatz, die entlang des Flusses erstreckt sich. Wir kamen früh, Nachmittag, und wir sind in der glücklichen Lage, die Geschäfte in der Gegend am nächsten zu den Wasserfällen zu pflanzen, in der Nähe der Bar-Restaurant mit einem Holzboden und von denen gibt es einen schönen Blick auf den Wasserlauf. Nicht mehr als eine Meile hören das Rauschen des Wassers Taumeln durch einen Verstoß gegen das Land, um den Abstand erraten. Wir gingen Camping und schnell werfen wir einen Weg auf der rechten Seite und führt zu den Wasserfällen. Er durchquert einen kleinen Markt, wo sie Kunsthandwerk und Souvenirs für die Touristen verkaufen Himba und kommt zu einem kleinen natürlichen Pools, wo Kinder spielen und, auch, Wir sehen Frauen Wäsche waschen und hängen sie in der Sonne (eine Möglichkeit, sie ihren Lebensunterhalt Waschen Kleider machen kann, ist für Touristen, Ich versichere Ihnen, dass nach der Überquerung dieses Land braucht, um Sand. Das Geld wird aufgeteilt zwischen der Gemeinde). Die Pools sind zum großen Sprung geklebt und man kann dort schwimmen unter einem Strahl des wilden Wassers, das auf dem Kopf oder leiser Wannen fällt. Das erste Bild ist atemberaubend, schön: einige Baobab hängen fast Kunene Felsen und wird durch einen Sturz ausgefällt 20 Meter. Wir setzten uns auf die unerwartete Natur Postkarte, die das Gefühl der fast verloren bietet unter den gegenwärtigen gewaltsamen betrachten. Aber, Trotz seiner Schönheit, Dies ist nicht die beste Postkarte bietet die Wasserfälle.

Das erste Bild ist atemberaubend, schön: einige Baobab hängen fast Kunene Felsen und wird durch einen Sturz ausgefällt 20 Meter.

Im Anschluss an den Fluss, bis eine kleine Steigung, Perspektivenübernahme wird springen. Jeder Schritt erscheint als die beste Sicht haben, aber immer, 20 Meter nach, gibt es eine bessere. Die Überraschung ist, wenn die 300 findet einen Meter stromaufwärts vor es eine Art von Cholin durch die Wasser fließt in verschiedenen Kursen. Eine Insel des Landes, umgeben von zwei Sprachen des Flusses, gebildet durch kleine Sprünge an der Laune der Felsen. Vor, das beginnt zu Sonnenuntergang, können die fernen Berge von Gold zu sehen und hat einen vollen Blick auf den Epupa, bis das Wasser wird im Westen mit einer Rate, mit Krokodilen verseucht ist verloren. Die Nacht bricht über uns.

Die Himba-Bar

Nach dem Abendessen (Omelette und Ochsenschwanz, Dinner an diesem Abend spielte Spanisch), Javier, El Guia de Kananga, lädt mich ein, ein Bier trinken in einer speziellen. Aus nur zwei Camping und Hotel gibt es bei Epupa, LINKS, und nach dem Gehen eine Meile über dem Fußballplatz, gibt es eine kleine Bar neben dem Himba-Dorf. Ein Lebensmittelhändler verkauft die Reste der Welt und in dem bündeln, eine alte Musikbox und eine Bar.. Keine Touristen gehen dort, die es vorziehen, im Schutz seiner Hotels übernachten, aber es ist ein merkwürdiger Ort, um unter die Einheimischen mischen. Dort können Sie sehen Kinder in authentischen westlichen Trink-und Himba gekleidet, nackt, denen Alkohol verschlingt sie. Wir fragten einige lokale Biere und verließ das, an der Tür, wobei ve haben ein paar mehr, mit Lehm und nackte Haut, fragen Schnupftabak, Alkohol oder ein Gespräch unmöglich in Ihrer Sprache. Sie haben eine kleine Reihe, Ergebnis einer übermäßigen und eine Frau beschließt, ins Bett zu gehen und schicken ihn zum Sofa afrikanische Version, das ist weder mehr noch weniger als die offene. Die alte, benommen und Ethyl-, verpflichtet sich der Straße auf den Busch.

Geben Sie einige Skrupel immer finden diese Orte, voller Charme und Authentizität, in denen man das Gefühl hat, das bald auch sein wird kontaminiert, aber es ist eine perfekte Wahl bis zum Ende der Nacht. Ja, Sie sollten mit Respekt gehen, ohne Unterwerfung, wie die Himba haben einen starken Sinn für ethnische.

Am Morgen haben wir beschlossen, die Neigung der Piste in Ost gehen. Ein riesiges Krokodil so betäubt eine kleine Insel. Es sieht aus wie eine Statue unbeweglich. Manche Menschen verlassen die Gruppe, um eine Rafting tun, nicht kompliziert, und andere beschlossen, einige Farmen zu untersuchen, Tier-und Pflanzenwelt der Umgebung. Wir nehmen uns Zeit für den zweitgrößten Silber-Lagerstätte von Epupa, Der Besuch einer Himba-Dorf. Ich sagte, dass dies ein Bereich, der Natur und des Menschen war.

Das Dorf

Um eines der Dörfer des "Stammes der Ton" geben muss mit dem Ritual der Einnahme Gaben erfüllen. Gebt ihnen Geld, wenn sie angebotene Reis, Öl ... In unserem Fall trat ich in die Liste der präsentiert eine Decke, Blau bunt, von denen der Chef fanden sich sympathisch und seiner dritten Frau.

Eingeben, der alte Führer trifft sich mit dem Ritual des Sitzens die Anwesenden und geben seine Zustimmung für uns durch einen Ort, der Regeln Vorfahren hat sich zu bewegen. Es gibt offensichtlich eine Touristenattraktion in allen Drum und Dran, aber in einer anderen Stadt, in der wir würden geben, ohne die Vermittlung eines Leitfadens, Standards wäre ähnlich. NÄMLICH, nichts ist falsch, ist ein Geschäft, dass beide Parteien wissen,.

Das Dorf, in lebenden knapp über 20 Die Menschen, in der Mitte von Nirgendwo, weit entfernt von jeder städtischen Zentrum, mit einem Stift, Feuer und der heilige Stein und mehrere Hütten (drei von ihnen leben den alten Häuptling mit seinen drei Frauen. Verbringen Sie zwei Tage in jedem Haus, und eines Tages nur Ruhe). Der Stein und das heilige Feuer sind Gegenstand der Ahnenverehrung unantastbar. Sie warnen davor, dass es verboten ist, um die gedachte Linie zwischen den beiden kreuzen. Die Wahrheit ist, dass, wenn die Spiele beginnen mit den niedlichen Kinder, Der Besuch in der die Führung bedeutet, ihr Leben oder geht alleine durch die Stadt, voller Kot ihrer wenigen Kühe und Ziegen, heilige Verbot wird immer wieder vergessen (nicht einfach, eine imaginäre Linie zu überwachen).

Die Welt, in der die Jungen in der Pubertät die Zähne kaputt; wo die Frauen waschen mit Weihrauch; der Polygamie, von Ritualen durch ein Feuer unter dem Sternenhimmel nur ... live sind als, frei

Dann, das Ende, Himba-Frauen und einige junge Männer zeigen ihr Handwerk und Perlenstickerei, wobei allerdings darauf hinzuweisen, dass nicht versucht, irgendetwas zu verkaufen, nur lehren Sie Ihre Waren. Wir sind, nur eine lange Reise in eine unbekannte Welt. Die Welt, in der die Jungen in der Pubertät die Zähne kaputt; wo die Frauen waschen mit Weihrauch; der Polygamie, von Ritualen durch ein Feuer unter dem Sternenhimmel nur ... live sind als, frei, mit eigenen Regeln und, ja, einige westliche Bräuche, die in ihr Leben gekommen sind und das kann Ihre alten Unabhängigkeit als Alkoholmissbrauch ruinieren.

Rückkehr zu den Epupa Wasserfällen ist ein Fußballspiel zwischen lokalen und weltweit organisiert. Ein Feld, in dem die Ziele sind zwei Vereine mit einer Bar mit einem seidenen Faden aus rostigen Konservendosen gemacht dient als Treffpunkt. Natürlich, von der Mitte des Feldes passieren kann, eine Kuh oder einen Mann auf einem Esel. Auf dem lokalen Computer etwas Spiel ohne Schuhe in einem Land der Steine ​​und Kiesel. Bottom line, ziehen fünf.

Der letzte Sonnenuntergang bei Epupa wieder unvergesslich sein. Die goldene Holz des Baobab hängen von einer Klippe, Gießen von Wasser aus dem Felsen sprudeln, Einige Kinder spielen mit dem großen Sprung mit ihrem Körper voll von Trockenpulver, Lärm, über Nacht. Und in den dunklen Katarakte sind auch faszinierende. Ich überprüfte, wenn ich auf der Restaurant-Bar-prozentige angolanischen ging verabschiedete ein kleines Mädchen gefunden aufgegeben und jetzt, und erhöhte, fungiert als lokale Eigentümer-, Einladung zu sitzen und zuzuhören, um die Natur. Es, von der Oberseite des hölzernen Plattform an der Bar, Der Himmel leuchtet, Wasserrutschen und schätze die Schatten und das Gefühl ist absolut frei.

Research:

  • Aktie

Kommentare (2)

  • Carmen Linares

    |

    Das Foto von dem Wasserfall ist spektakulär. Es scheint ein besonderer Ort. Der Himba haben gerade eine TV-Dokumentation gesehen und ich dachte an eine andere Welt. Herzlichen Glückwunsch

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

Keine Tweets gefunden.