Half Light · Javier Brandoli

Fotografie ist das Licht gestoppt, ein Moment, in dem die Bewegung aufhört. Reisen ist Bewegung. Wie neugierig die Kunst der Stop-Motion-. Das ist sein Geheimnis: das Spiel, um das Licht genau in dem Moment einfangen. Hier stelle ich einige der Fotos, in denen ich auf meinen Reisen um die Welt versucht. Genießen Sie eine Fahrt A Media Luz.

A media luz · Javier Brandoli

Preise

Alle Fotos sind bei Preisen 40 EUR Druck-und Portokosten (können im Speicher gesammelt werden direkt für die Bewohner in Madrid Digitale Chlorophyll, Téllez Straße, 17). Das Format ist auf Wahl, Sie können uns durch den Kontakt vap@viajesalpasado.com oder per Formular unsere Rubrik Kontakt für irgendeine Art von Größe oder Spezialmedien. Die hier aufgeführten Preise sind nur bei den beiden Formaten unten beschrieben. Der Endpreis wird mit der Person bestätigt werden, bevor Sie die Lieferung oder Abholung schließen.

Größe und Ausstattung

30 x 40 cm

  • Auto Copy RC Dig: 4,60 EUR
  • Montageschaum 10 mm: 6,00 EUR
  • Aluminium-Formteile: 22, 40 EUR
  • Preis Fotografie: 40 EUR
  • Gesamt: 73 EUR (möglich Versandpreis bis nach Zielort bestimmt werden)

50 x 57 cm

  • Auto Copy RC Dig: 14,00 EUR
  • Montageschaum 10 mm: 24,00 EUR
  • Aluminium-Formteile: 44, 80 EUR
  • Preis Fotografie: 40 EUR
  • Gesamt: 122,80 EUR (möglich Versandpreis bis nach Zielort bestimmt werden)

Kommentare (17)

  • Paloma

    |

    Ich liebe das Foto von der Palme. Was für schöne Bilder und schöne Reise vorstellen. Herzlichen Glückwunsch.

    FRAGWÜRDIG

  • Unterwegs

    |

    Was ist zu tun, um einen Vortrag?

    FRAGWÜRDIG

  • javier Brandoli

    |

    Wenn Sie oben klicken, Menü, Expo-Foto, Bedingungen. Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem neuen Abschnitt.
    Javier

    FRAGWÜRDIG

  • Armandito

    |

    Sehr schöne Fotos, Ich mag alle, aber ich freue mich ganz besonders beeindruckt, das Krematorium.

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Hallo Armandito, DANKE. Auf dem Foto von der nepalesischen Geschichte ist cojonuda. Das verbrannte die Armen, die unteren Kasten, und über die Reichen. Niemand weinte, saß ruhig vor dem Körper. Brutal. UMARMUNG

    FRAGWÜRDIG

  • Karamell

    |

    Eine Frage,: Können wir senden nur ein Foto, oder müssen einen kompletten Job?

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Hallo Süßigkeiten, ist notwendig, um eine vollständige Papier einreichen. Die Anzahl der Bilder muss, WENIGSTENS, ACHT. Sehen Sie, wenn Sie Bilder, die acht großen und entlarven zu sprechen. Viele Grüße und vielen Dank für Ihr Interesse an diesem schönen Abschnitt.

    FRAGWÜRDIG

  • Mayte

    |

    Wie wunderbar!! Javier oeuvres sind alle!!!!!

    FRAGWÜRDIG

  • Lydia

    |

    Einige tolle Fotos. Ich war sehr Feuerbestattung in Nepal beeindruckt.
    Ich mag, dass Sie so viele Daten des gelegt: WORIN, wie und wann Sie nahm das Foto.
    Der Rückspiegel ist sehr originell.

    FRAGWÜRDIG

  • Gaby

    |

    Wunderbare Orte, schöne Fotos.

    FRAGWÜRDIG

  • Jose Luis Cattle

    |

    Die Reportage ist schön Ich mag alle Bilder, die ich bin gern und auch versuchen, immer für die spektakulärste Ort, um meine Aufnahmen zu machen suchen, wenn ich für elmundo reisen

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Fotografieren ist eine Droge, wenn er auf etwas Besonderes stolpert. Das Schöne daran ist Live, ALLERDINGS, aber nachdem ich ein Bild ist ehrlich gesagt ziemlich zufrieden. Dank José Luis.

    FRAGWÜRDIG

  • Laura

    |

    Enhorabuena por esta sección que no conocía.
    Son muy increibles las fotos a media luz. Me quedo con la casa de Cuenca, imposible no dejarse atrapar por cuentos de brujas, hadas y fantasmas invencibles.
    Glückwünsche!
    Laura

    FRAGWÜRDIG

  • Helena

    |

    Me decepciona ver en una página de viajes seria que a las casas de Cuenca se les llame colgantes y no colgadas. La foto es muy bonita pero denota una gran falta de atención. Se trata de cambiarle el nombre a un monumento, porque nadie diríala torre colgante de Pisa “der “el puente colgante de Florencia”.

    FRAGWÜRDIG

  • Javier Brandoli

    |

    Hola Helena, soy de Madrid, mi falta de atención me ha hecho desde niño llamarlas colgantes y no colgadas (toda mi vida). Pido mil disculpas si estaba errado. RÜCKHALTLOS, ni somos perfectos ni queremos parecerlo. Adoré aquel lugar, sufrí un inmenso frío haciendo esas fotos y me encanta lo bonita que quedó. Ese fue mi respeto, estar en ese lugar hasta muy tarde, en el puente, esperando para sacar una bella foto. Trabajamos mucho por nada, por el placer de hacerlo, intentando hacerlo lo mejor posible, para que alguien suelte un comentario tan desproporcionado por si las llamamos colgantes o colgadas. Quizá para usted sea muy importante, y lo respeto, pero bastaba con enviar un comentario diciendo que es más certero llamarlas colgadas, que en todo caso es una cuestión semántica que no muda nada. Für mich, DOCH, es más importante tener un poco de cabeza y no menospreciar tanto esfuerzo por una cosa tan banal. Siento su decepción, a mi usted y su comentario también me decepciona por la forma, por el tono, por innecesario.

    FRAGWÜRDIG

  • Consuelo

    |

    Enhorabuena por las fotos, son preciosas!!
    Sólo una observación a modo informativo, las casas de Cuenca son colgadas, no colgantes 🙂
    Grüße

    FRAGWÜRDIG

Kommentar schreiben

Neueste tweets

RT @ Gerbartolome: Faszinierende Osterinsel und seine Geheimnisse enthüllen (einige) in meinem Artikel: DAS 4 HERAUSFORDERUNGEN PUEBLO RAPA NUI Lee ...

Gerardo Bartolome Gerardo Bartolome